Asia-Nudelsuppe mit Rindfleisch

Eine warme, stärkende Suppe, dennoch leicht und beflügelnd, die zugleich Kraft gibt und gute Gefühle: Das ist das Erfolgsgeheimnis der asiatischen Suppenköche. Dies hier ist die überraschend puristische, aber original asiatische Version einer Nudelsuppe mit Rindfleisch. Schmeckt nicht allzu exotisch, eher heimisch, gar heimelig. Geht natürlich mit Nudeln jeglicher Herkunft, die machen ja die ganze Welt glücklich. Sie sollten nur nicht allzu dünn sein. Wer es fernöstlicher liebt, kann die Nudelsuppe mit Rind und Asia-Gewürzen versuchen. Wärmt ebenfalls, stärkt – und duftet nach großer, weiter Welt.

Rezept

4 Portionen
120 Minuten
Einfach

Zutaten

  • 500g Suppenfleisch
  • 500g Fleischknochen
  • 250g Nudeln, z.B. Spaghetti
  • 1 Zwiebel, mittelgroß
  • 40g Ingwer
  • 1 Glatte Petersilie
  • Pfeffer
  • Salz

Tools

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen, halbieren. Ingwer schälen und kleinschneiden.
  2. Rindfleisch abwaschen und trockentupfen, mit den Knochen in den Topf legen, mit Wasser auffüllen bis fast zum Rand. Aufkochen, den Schaum entfernen, Temperatur reduzieren.
  3. Zwiebel und Ingwer zugeben, eineinhalb Stunden köcheln lassen.
  4. Nudeln nach Packungsanweisung kochen, Wasser abgießen, mit Deckel zugedeckt beiseite stellen.
  5. Rindfleisch herausnehmen, in größere Würfel schneiden. Alles andere mit Schaumlöffel entfernen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Nudeln in Schalen verteilen, das Rindfleisch darauf, Petersilie büschelweise darüber, mit Suppe aufgießen, servieren.