Gurken-Avocado-Salat

Es ist eines dieser Rezepte, bei denen man sich fragt, warum man ihm nicht schon früher begegnet ist – und sofort ins Repertoire aufnimmt: Das gibt’s von jetzt an öfter! Wichtig ist natürlich, dass die Avocado genau im richtigen Reifestadium ist, nicht zu hart und nicht zu weich. Die Avocado-Würfel sollten schon noch erkennbar in Form sein, wenn sie sich mit den Gurkenstückchen zusammengesellen. Wichtig ist natürlich auch die Limone (oder Zitrone), sie bringt nicht nur Säure, sondern auch Sommerfrische ins Spiel. Perfekt: Man kann nichts mehr weglassen. Höchstens noch ein bisschen Knusper drüberstreuen, Bio-Körnermischung oder Sesam.

 

Rezept

4 Portionen
10 Minuten
Einfach

Zutaten

  • 2 Avocados
  • 1 Gurke
  • 1EL Limone oder Zitrone
  • 1EL Essig
  • 4EL Öl
  • 1EL Wasser
  • Pfeffer, Salz
  • 1EL Evtl. Bio-Saatenmischung (oder Sesam)

Tools

  • Kleine Schüssel
  • größere Schüssel
  • Messer
  • Schneidebrett

Zubereitung

  1. Limone, Essig, Öl und Wasser mischen, mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  2. Gurke waschen und kleinschneiden, wahlweise in Scheiben oder Würfel. Avocado halbieren, vom Kern befreien, Fleisch herausheben und in Würfel schneiden.
  3. Sorgfältig zusammenmischen, evtl. mit Bio-Körnern oder Sesam bestreuen.